Gallup Institut: „Wie gut fühlen sich die Österreicher von den Medien über Corona informiert?“

  • Virtuelle Pressekonferenz

  • 25. März 2020, 11 Uhr

  • Gallup Institut

Wie gut fühlen sich die Österreicher über die Aspekte der Corona – Krise informiert? Welche Mediengattungen werden zur Information am häufigsten genutzt? Welchen Medienmarken vertraut man ehesten? In Krisen wie dieser spielt die Vertrauenswürdigkeit von Informationen eine Schlüsselrolle für das Funktionieren der Gesellschaft. Wie hängen Stimmungslage und Informationsstand zusammen? Welchen Stellenwert messen die Österreicher in der aktuellen Situation dem Journalismus bei? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich die jüngste Analyse des Gallup Institutes.

Die Studie auf Basis einer Umfrage unter 1000 repräsentativ für die Bevölkerung ausgewählten Personen wirft einen Blick auf das Mediennnutzungsverhalten in der Krise und die Rolle des Journalismus.

Präsentiert wird die Studie von Gallup-Geschäftsführerin Andrea Fronaschütz. Die Presseunterlagen stehen Ihnen nach der Veranstaltung auf unserer Website zum Download zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird im Online-Raum der Concordia auf der Plattform “Zoom” durchgeführt. Mindestanforderung ist ein Computer oder Smartphone mit stabilem Internetzugang, idealerweise mit Webcam und Headset.

Bitte um kurze Anmeldung per E-Mail an anmeldung@concordia.at

* Bevölkerungsrepräsentative Umfrage des Österreichischen Gallup Instituts (Methode: Computer Assisted Web Interviewing im Gallup Onlinepanel, rep. für die webaktive Bevölkerung 16+, durchgeführt vom 16. bis 18. März 2020, 1.000 Befragte)

Rückfragehinweis:

Dr. Mag. Andrea Fronaschütz,

a.fronaschuetz@gallup.at