5. Antimuslimischer Rassismus Report

  • Pressekonferenz

  • 2. Juli 2020, 10 Uhr

  • DOKUSTELLE Islamfeindlichkeit & antimuslimischer Rassismus

Im Rahmen der Pressekonferenz stellt die Dokustelle Fallzahlen und Analysen zu Antimuslimischen Rassismus in Österreich aus dem Jahre 2019 vor.“ Es gibt einen hohen Grad an Islamophobie, und der öffentliche Diskurs ist immer fremdenfeindlicher geworden.“ Zu diesem Schluss kommt der Antidiskriminierungsausschuss des Europarats (ECRI) in seinem 6. Bericht zu Österreich.

Seit der Gründung der Dokustelle wird ein kontinuierlicher Anstieg an antimuslimischen und Islamfeindlichen Fällen dokumentiert. Die Fallzahlen zeigen, dass besonders muslimische Frauen mit Kopftuch überproportional häufig betroffen sind. Insgesamt haben die Übergriffe auf muslimische Menschen und muslimische Einrichtungen nicht nur an Quantität, sondern auch an Intensität zugenommen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit für Fragen und Einzelinterviews. 

Aufgrund der derzeitigen Covid-19 Regelungen ist nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmer*innen im Konferenzraum erlaubt. Wir bitten Sie deshalb, sich bis zum 1. Juli per E-Mail anzumelden ( office@dokustelle.at). Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.

Rückfragen und Kontakt:

office@dokustelle.at