PRESSECLUB CONCORDIA

Sommerakademie Liechtenstein
4. – 29. August 2014

Fünfte Internationale Sommerakademie für JungjournalistInnen



Große Chance für journalistischen Nachwuchs

Vier Wochen Intensivtraining bei der internationale Sommerakademie für Journalismus und PR an der Universität Liechtenstein. Die AbsolventInnen nehmen viele Kontakte, gedruckte Stories und 10 ECTS-Punkte mit.

Wie an spannende Geschichten kommen, wie die gebotenen Informationen kritisch hinterfragen, wie ein Interview gut vorbereiten? Diese praktischen Aufgaben stehen im Mittelpunkt des vierwöchigen Universitätslehrgangs in Vaduz/Liechtenstein. Die Ausschreibung zur Internationalen Sommerakademie für Journalismus und PR richtet sich an journalistische EinsteigerInnen und junge Profis aus dem Vierländereck Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein – und alle anderen Deutschsprachigen. Die arbeitsintensive Ausbildung mit stark praxisorientiertem Schwerpunkt ist für die 12 Jungprofis kostenlos.

Kontakte zu Profis knüpfen
Erfolgreiche Gastvortragende kommen nach Vaduz, leiten Workshops und leiten an, z.B. Reporter Claas Relotius („Spiegel“, „NZZ“, „Süddeutsche“ usw.), Philipp Gut („Weltwoche“), Peter Resetarits (ORF), Dr. Astrid Zimmermann (Präsidentin des österreichischen Presserats, Generalsekretärin Presseclub Concordia) und LeiterInnen großer Pressestellen wie Alina Ivanescu (Hoval) oder Christian Owsinski (Bayrische Polizei). Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Presseclub Concordia stehen auch Themen wie Ethik im Journalismus, Redaktionsgeheimnis und Wahrung der Privatsphäre am Lehrplan.

Starthilfe für die Karriere
Journalistin und Lehrgangsleiterin Claudia Schanza über die Berufschancen in einer von Umbrüchen bestimmten Branche: „Viele bisherige AbsolventInnen haben mittlerweile den Schritt aus dem Praktikum in ein fixes Dienstverhältnis geschafft. Und zwei Absolventen früherer Jahrgänge kommen heuer bereits als Gastvortragende.“ Der Südtiroler Stefan Mair ist mittlerweile Ressortleiter bei der Schweizer „Handelszeitung“, der Deutsche Nicolai Morawitz ist Experte für Datenjournalismus.

Anmeldung:


bis 30. April 2014 unter:
journalismus@uni.li


Aufnahmetests in Wien oder Vaduz:

Wien: Freitag, 6. Juni 2014
von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr,
Presseclub Concordia
bzw.
Vaduz: Samstag, 7. Juni 2014
von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr,
Universität Liechtenstein