PRESSECLUB CONCORDIA

NEUER EUROPÄISCHER JOURNALISTEN-PREIS
Oktober 2012

Neuer Europäischer Journalisten-Preis



NEUER EUROPÄISCHER JOURNALISTEN-PREIS

Die "European Press Prize Foundation" hat einen neuen Journalisten-Preis für Print und Online in vier Kategorien für qualitativ hochwertige Berichterstattung eingerichtet.

Was ist der „European Press Prize“?
Dies ist ein neuer Preis für journalistische Qualität in Europa. Es gibt Auszeichnungen in vier Kategorien, die jeweils mit € 10.000 dotiert sind:

• Editor-Award
• Kommentatoren Auszeichnung
• Reporting Award
• Innovation Award

Die Beiträge sollten in der Zeit zwischen 1. Oktober 2011 und 26. Oktober 2012 veröffentlicht worden sein.

Wer kann einreichen?
Alle Journalistinnen und Journalisten, die Staatsbürger eines der 47 Mitgliedsstaaten des Europarates sind.

Einsendeschluss:
Freitag, 26. Oktober 2012, 23.59 Uhr.

Weitere Informationen zur Einreichung: http://www.europeanpressprize.com/about-the-awards/timetable-and-procedure/

Die "European Press Prize Foundation" ist unabhängig und wurde von sieben europäischen Organisationen eingerichtet, die alle eine starke Verbindung zu Medien haben. Die Gründer wollen journalistische Qualität fördern und möchten die Bedeutung von qualitativ hochwertigem, ethischem, unabhängigem Journalismus sowie die Bedeutung freier Meinungsäußerung für eine gesunde und lebendige Demokratie unterstreichen.

Jury-Verfahren:
Zunächst wird ein Vorbereitungsausschuss unter dem Vorsitz von Peter Preston, eine Shortlist in den vier Kategorien erstellen. Von diesen wählt eine fünfköpfige Jury, geleitet von Sir Harold Evans, geleitet, die zu prämierenden Arbeiten aus.

Weitere Informationen: http://www.europeanpressprize.com