PRESSECLUB CONCORDIA

CONCORDIA
23. Mai 2011

Offener Brief an Klubobmann Kopf



O F F E N E R B R I E F

An Herrn
Klubobmann
Abg. zum NR Karlheinz Kopf
Klub der ÖVP-Abgeordneten
Parlament
Dr. Karl Renner Ring 1-3
1010 Wien

Wien, am 23. Mai 2011

Sehr geehrter Herr Klubobmann Kopf!

Das Präsidium des Presseclub Concordia weist sowohl Ihre Abqualifizierung des Fernsehpreises der Erwachsenenbildung als auch die der Sendung „Am rechten Rand“ von Ed Moschitz in der ORF Doku-Reihe „Am Schauplatz“ aufs Schärfste zurück. Erstens ziehen Sie ohne jeden Beweis damit die Unabhängigkeit der Jury in Zweifel, indem Sie die Auszeichnung als fragwürdig bezeichnen. Zum Zweiten erheben Sie erneut Manipulations Vorwürfe gegen den Sendungsmacher Ed Moschitz, die längst untersucht und widerlegt worden sind.

Derartige Äußerungen eines Mediensprechers einer Regierungspartei schaden nicht nur dem Ruf eines auszeichnungswürdigen Journalisten. Sie müssen auch als versuchte Einflussnahme und damit als Angriff auf die journalistische Unabhängigkeit gewertet werden.

Der Presseclub Concordia fordert Sie also auf, diese unhaltbaren Anschuldigungen zurück zu nehmen.

Im Auftrag des Präsidiums
Astrid Zimmermann
Generalsekretärin