PRESSECLUB CONCORDIA

Das Medienquartett auf OKTO
Dienstag, 5. Dezember 2017, 20.05 Uhr

Nische statt Vielfalt?

Medien von und für MigrantInnen

Obwohl MigrantInnen seit Jahrzehnten zum Stadtbild gehören, sind sie sowohl in den Redaktionen als auch in der Berichterstattung unterrepräsentiert. Viele Medien zeichnen ein Bild der Wirklichkeit, in dem Menschen mit Migrationshintergrund nicht als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft gezeigt werden. Gleichzeitig gab und gibt es in Qualitätsmedien eigene Ressorts bzw. Sendungen und Seiten von JournalistInnen mit Migrationshintergrund, z.B. (bis 2016) die Plattform „dastandard.at“.

Im aktuellen Medienquartett diskutieren Olja Alvir (Journalistin und Autorin) und Amar Rajkovic (stv. Chefredakteur Biber) mit Lina Paulitsch über Medien von und für MigrantInnen. Moderation: Richard Richter.

„Ich habe auf dem Cover das Wort 'Tschusch' gesehen und gewusst: Das spricht mich an”, erzählt Rajkovic von seiner ersten Begegnung mit dem Magazin Biber. Biber berichtet laut Selbstbeschreibung direkt aus der multiethnischen Community heraus. Es gehe dabei nicht darum, jeweils nur für „die Türken“, „die Serben“ oder eine andere Gruppe zu schreiben, sagt Rajkovic: Vielmehr gehe es um Qualitätsjournalismus. „Wir wollen gute Geschichten gut erzählen, an die andere JournalistInnen nicht oder nur schwer herankommen, weil ihnen die Zugänge fehlen“.

Dass die Medien sich schwer damit tun, die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden, hängt laut Olja Alvir sehr stark damit zusammen, dass wenig gegen die wachsende Ungleichheit in der Gesellschaft getan werde. Es seien in den Redaktionen nicht nur kaum MigrantInnen vertreten, sondern auch kaum Menschen, die aus ArbeiterInnenfamilien kommen. Insofern sei nicht nur bei den Medien anzusetzen: Alvir meint, es brauche Maßnahmen, die gesamtgesellschaftlich Chancengleichheit verbessern. Nur so könne es gelingen, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch in den Redaktionen wiederfindet.

Weitere Ausstrahlungstermine:


06.12.2017 um 01:15 Uhr, 05:20 Uhr u. 18 Uhr
07.12.2017 um 16:00 u. 23:10 Uhr
08.12.2017 um 14:00 Uhr
09.12.2017 um 04:20 Uhr u. 12 Uhr
10.12.2017 um 02:00 und 10 Uhr
11.12.2017 um 10:00 Uhr
12.12.2017 um 08:00 Uhr
v.l.n.r.: Olja Alvir, Lina Paulitsch, Amar Rajkovic